Sonntag, 19. April 2015

Kinderspiel

Kinder sind schon was sehr besonderes. Sie sehen Dinge noch aus einer anderen Perspektive. Sie nehmen Personen oder Situationen ganz anders war wie ein Erwachsener und dennoch orientieren sie sich an dem was wir ihnen vorleben.


Amelie und Rosalie lieben es zu spielen und einfach nur Spaß zuhaben. Foto: Tobias Raphael Ackermann

Heute möchte ich euch Rosalie meine Tochter und Amelie ihre Cousine vorstellen. Die zwei lieben es zu spielen, dabei gehen ihnen niemals die Ideen aus.


Rosalie und Amelie spielen den Fotografen nach! Foto: Tobias Raphael Ackermann
Als sie noch in der Grundschule waren haben Sie immer nach der Schule, Schule gespielt und so all das Erlebte für sich im Spiel wieder verarbeitet.
Aus dem Kinderzimmer wurde auch schon mal ein Bekleidungsgeschäft, eine Wellness-Lounge oder ein Einkaufsladen.


Amelie und Rosalie in Aktion! Foto: Tobias Raphael Ackermann
Im Spiel verarbeiten Kinder ihre Eindrücke und können Situationen nachspielen die sie beschäftigen aber was am aller wichtigsten ist es macht einfach nur irre viel Spaß.

Wenn meine Tochter mal wieder kommt und nach einem großen Karton fragt, dann ahne ich schon das, das Kinderzimmer gleich nicht mehr zu erkenne sein wird. Die Kreativität wird nämlich auf das ganze Zimmer ausgebreitet. Was ich als Chaos bezeichne, ist für die Kinder eine kreative Ordnung, wie Rosalie so schön sagt!
Foto: Tobias Raphael Ackermann

Ich muss zugeben das sie schon viele tolle Sachen gebastelt haben und es allemal Wert war. Ich glaube auch, dass die Kinder dabei mehr gelernt haben wie eine Stunde Schulfächer pauken. Darum habe ich das kreative Chaos meiner Töchter akzeptiert und unterstütze sie auch dabei. Beim Aufräumen da muss ich allerdings noch mithelfen, denn dann wird aus der kreativen Ordnung doch wieder Chaos.

Die tollen Fotos der Kinder hat Lichtemotionist
Tobias Raphael Ackermann gemacht. Es lohnt sich mal vorbei zu schauen!

Ich wünsche euch einen schönen start in die neue Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen