Sonntag, 3. Mai 2015

Extra für Mutti

Nur noch eine Woche bis zum Muttertag. Ich habe schon mal geübt und einen schönen Rhabarberkuchen nach Omas alten Rezept gebacken und mir eine hübsche Tischdeko für Muttertag überlegt.


Zu so einem besonderen Tag habe ich mein "Mäusegeschirr" aus dem Schrank geholt. Das Geschirr habe ich vor Jahren gekauft und ich bin immer noch darin verleibt wie am ersten Tag. Die Motive sind einfach so hübsch gestaltet und lassen sich super mit einem hellen grün und Blumenmuster kombinieren. Für den Muttertag genau das richtige.


Wichtig für einen schön gedeckten Tisch sind auch die Servietten. Da nehme ich immer echte Stoffservietten aus Leinen mit einem originellen Serviettenring, so wie diese Quasten. Ihr wisst ja schon das ich Quasten liebe und wie ihr sie selbst machen könnt, kann man im DIY nachlesen.


Ein guter Kuchen darf natürlich auch nicht fehlen. Mein Rhabarberkuchen ist ein altes Rezept meiner lieben Oma und jeder der ihn schon mal gegessen hat ist begeistert davon.


Rhabarberkuchen

Zutaten:

Zum Kuchenteig : 250 g Mehl, 100g Butter, 70g Zucker, 1 Ei, Prise Salz

Zum Streichen: 3 Eigelb, 750g Rhabarber, 200g Zucker, 50g gemahlenen Haselnüsse

Zum Guss: 3 Erweiß, 120g mit Vanille gewürzter Zucker

So wird er gemacht:

Die Zutaten für den Kuchenteig vermengen und zu einem Teig verkneten, dann in die Kuchenform geben, auch den Rand mit Teig auskleiden.

Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Eigelb und Zucken schaumig rühren Rhabarber und die Haselnüsse dazugeben. Alles gut miteinander vermengen. Die Masse in die belegte Kuchenform geben. Ofen vorheizen. Kuchen bei 160 grad eine Stunden backen.

Eiweiß mit Zucker kremig schlagen. Kuchen nach einer Stunde backen aus dem Ofen nehmen Guss darüber verteilen und für etwa 10 Minuten wieder in den Ofen stellen. Bis der Guss eine schöne goldenen Farbe annimmt.

Man kann auch kleine Erdbeertörtchen backen, dann verkürzt sich aber die Backzeit.




Liebe Worte sind immer etwas für das Herz. Besondere Sprüche für die Mutti findet man in diesem persönlichen Album, da ist für jeden was dabei!


Alle Mütter sind reich, wenn sie ihre Kinder lieben.
Es gibt keine armen Mütter, keine hässlichen,
keine alten. Ihre Liebe ist immer die schönste aller
Freuden. Und wenn sie am traurigsten scheinen,
hilft ein Kuss, den sie bekommen oder geben,
und alle ihre Tränen werden zu Sternen ...
                                       Maurice Maeterlinck



Ich wünsche allen Muttis eine wunderschönen Muttertag!
Maria del Carmen

Geschirr: Royal Doulten, Brambly Hedge Collection, die 4 Jahreszeiten - Four Seasons




1 Kommentar: