Sonntag, 4. Juni 2017

Umgestaltung meines Wohnzimmers in Sommerlaune

Endlich geschafft, ich habe mein Wohnzimmer auf Sommer umgestaltet. Ich habe gestrichen, genäht, gehämmert und geklebt.Weiß und braun Töne dominieren nun den Raum. 


Als Wohnzimmertisch habe ich ein alten Aktenschrank umfunktioniert. Dazu musste eine neue Tischplatte und Rollen angebracht werden. Die vielen Schubladen habe ich mit kleinen Karten beschriftet, ob Teelichter oder Nähutensilien der viele Stauraum ist klasse.


In meinem gemütlicher Sessel lässt es sich wunderbar Entspannen. Im Regal daneben ist immer Platz für ein gutes Buch und farbenfrohe Blumen. Statt Vorhänge habe ich kleine Wimpel aus dem gleiche Stoff wie die Kissen genäht und an die Vorhangstange geklammert.


Die dekorative schwarze Tafel ist wandelbar!  Blumen und Bilder können ausgetauscht werden,  Sprüche mit Kreide neu geschrieben und kleine Dekoartikel erneuert. Eine genaue Anleitung zu Tafel findet ihr unter DIY.



DIY

Ich hatte in meinem Büro einen kleinen, roten Schubladenschrank aus Metall von IKEA (Helmer), dem ich gerne ein neues Gesicht geben wollte und zwar passend zu meinem neuen Wohnzimmer.



Da der kleine Schubladenschrank aus Metall ist, habe ich das anmalen ausgeschlossen. Da kam mir die Idee Klebefolie zu verwenden. Ich hatte noch weiße und eine mit Schmetterlingen bedruckte Klebefolie, die farblich perfekt zum Wohnzimmer passte.


                         
Die Griffe habe ich abgeschraubt dann die Fronten mit der gemusterten Klebefolie beklebt. Die Abstellfläche und die seitlichen Kanten haben ich mit der weißen Klebefolie beklebt um einen Kontrast zu erzielen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Kleine Holz-Tafeln zum Beschriften mit Klammern kennzeichnen was in der Schublade ist.


Blumen im Zimmer sind immer wie der Punkt auf dem i sie vervollständigt das Bild!



So nun hattet ihr einen Einblick was ich so in den letzten Wochen gemacht habe. Ich wünsche Euch ein tolles Pfingstwochenende.

Herzliche Grüße


Maria del Carmen