Sonntag, 25. Oktober 2015

Herbstbastelein DIY

Kastanien und Kürbisse gibt es jetzt in Hülle und Fülle! Zeit für ein bischen gemeinsames basteln. Meine Kinder und ich haben uns gleich an die Arbeit gemacht und sind sehr zufrieden mit dem Ergebniss!

Kastanientiere


Eulen

Die Eulen gehen ganz einfach. Die Augen sind aus den Hütchen von den Eicheln gemacht. Entweder malt ihr die Augen auf oder klebt kleine Knöpfe in die Mitte. Flügel und Schnabel aus Moosgummi oder Pfeifenputzer ausschneiden. Eine Schleife unten für die männliche Eule, eine Schleife oben für die weibliche Eule!



Hase

Ohren und Nase aus Moosgummi ausschneiden. Die Schnurrhaare sind aus Flaks und für die Augen habe ich mir Wackelaugen besorgt. Eine kleine Schleife um den Hals und fertig ist der Hase.


Raupe

Die Raupe bekommt zwei Wackelaugen, eine kleine Haube aus Moosgummi und eine Schleife!



Überraschungsaugen

Welches Tier sich in der Kastanienschale befindet ist eine Überraschung. Einfach zwei Wackelaugen auf die halb geöffnete Kastanie kleben und eine Schleife dazu, schon sind die Überraschungsaugen fertig!


Alle Tier zusammen auf einen Tisch platzieren, etwas Deko dazu und man hat eine tolle Kastanientierwelt!



Kürbisse bemalen

Nach den Kastanie ging es gleich weiter mit den Kürbissen. Wir wollten diesesmal die Kürbisse nicht schnitzen sondern bemalen. Ideen um die Kürbisse zu bemalen gibt es im Internet haufenweise. Was ich aber wichtig finde ist das gewisse Etwas. Wir haben uns für eine lustig Haarpracht entscheiden. Jeder Kürbis stand unter eine Moto. Dudkürbis und Hippikürbis sind es bei uns geworden. Zum anmalen haben wir Acrylfarben verwendet. Eddingstifte sind für kleine Flächen auch geeignet.


Moosgummiherzen kann man zusätzlich zum verzieren benutzen. Mit etwas feiner Holzwolle und bunten Bänder kann man die tollsten Frisuren zaubern!



So und nun wünsche Ich Euch viel Spaß beim nachmachen!


Herzliche Grüße

Maria del Carmen

1 Kommentar:

  1. Niedlich deine Basteleien. Und die Kürbisse sehen ja cool aus.
    Schönen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen