Sonntag, 4. Juni 2017

Umgestaltung meines Wohnzimmers in Sommerlaune

Endlich geschafft, ich habe mein Wohnzimmer auf Sommer umgestaltet. Ich habe gestrichen, genäht, gehämmert und geklebt.Weiß und braun Töne dominieren nun den Raum. 


Als Wohnzimmertisch habe ich ein alten Aktenschrank umfunktioniert. Dazu musste eine neue Tischplatte und Rollen angebracht werden. Die vielen Schubladen habe ich mit kleinen Karten beschriftet, ob Teelichter oder Nähutensilien der viele Stauraum ist klasse.


In meinem gemütlicher Sessel lässt es sich wunderbar Entspannen. Im Regal daneben ist immer Platz für ein gutes Buch und farbenfrohe Blumen. Statt Vorhänge habe ich kleine Wimpel aus dem gleiche Stoff wie die Kissen genäht und an die Vorhangstange geklammert.


Die dekorative schwarze Tafel ist wandelbar!  Blumen und Bilder können ausgetauscht werden,  Sprüche mit Kreide neu geschrieben und kleine Dekoartikel erneuert. Eine genaue Anleitung zu Tafel findet ihr unter DIY.



DIY

Ich hatte in meinem Büro einen kleinen, roten Schubladenschrank aus Metall von IKEA (Helmer), dem ich gerne ein neues Gesicht geben wollte und zwar passend zu meinem neuen Wohnzimmer.



Da der kleine Schubladenschrank aus Metall ist, habe ich das anmalen ausgeschlossen. Da kam mir die Idee Klebefolie zu verwenden. Ich hatte noch weiße und eine mit Schmetterlingen bedruckte Klebefolie, die farblich perfekt zum Wohnzimmer passte.


                         
Die Griffe habe ich abgeschraubt dann die Fronten mit der gemusterten Klebefolie beklebt. Die Abstellfläche und die seitlichen Kanten haben ich mit der weißen Klebefolie beklebt um einen Kontrast zu erzielen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Kleine Holz-Tafeln zum Beschriften mit Klammern kennzeichnen was in der Schublade ist.


Blumen im Zimmer sind immer wie der Punkt auf dem i sie vervollständigt das Bild!



So nun hattet ihr einen Einblick was ich so in den letzten Wochen gemacht habe. Ich wünsche Euch ein tolles Pfingstwochenende.

Herzliche Grüße


Maria del Carmen










Samstag, 8. April 2017

Hasenfest


Die Hasen sind los! 
So niedlich und süß, zum dekorieren einfach perfekt.


Porzellan Hasen gepaart mit Bellis, ein starkes Team!





Ob sitzend, stehend oder liegend die Hasen mit verschieden farbenen Bänder machen eine gute Figur.



Voller Farbenpracht gibt die Tulpen dem Frühling eine besondere Note. Ich habe mich für das strahlende Gelb entschieden sie bringt den Sonnenschein in mein Haus.


Ich liebe die kleinen Vasen, da kommt jede einzelnen Tulpe zur Geltung. 




Für die Tulpe im Glas habe ich eine etwas intensivere Farbe gewählt. Ein Rot sticht schön heraus. Die Gläser sind große Gurkengläser, diese waren schon in der Weihnachtszeit im Einsatz als Windlichter. Für den Frühling habe ich sie mit etwas Erde gefüllt, Moos darüber gelegt, eine Tulpe in der Mitte und hübsche braun getupften Eier hineingesetzt. Das Bastband gibt dem ganzen noch ein besonderen Touch!




Ich wünsche Euch eine schöne Osterzeit, lasst Euch von den Frühlingsfarben und den niedlichen Hasen verzaubern.

Herzliche Ostergrüße 

Maria del Carmen

Sonntag, 2. April 2017

Digitaler Detox

Wie viele Stunden am Tag verbringen wir an unseren Smartphones? Irgendwie liegt mir dieses Thema am Herzen. Ich selbst habe gemerkt wie mein Griff zum Handy ganz automatisch und schon aus Routine geschieht. Oft bestimmt das Handy meinen Alltag. Wenn ich aber ständig am Handy bin verpasse ich so viel Schönes.
Darum habe ich ein Experiment durchgeführt. Jedesmal wenn ich zum Smartphone greifen wollte habe ich statt dessen etwas schönes fotografiert.
Ein buntes Sammelsurium an Eindrücken habe ich mit der Kamera eingefangen!


Beim nächste Routine Griff zum Smartphone einfach liegen lassen und erst nach einer Stunde auf das Handy schauen!



Abends das Smartphone ausstellen oder auf Flugmodus stellen!


Beim Essen absolutes Handy verbot!




Keine Sozialen Medien nach 21:00 Uhr, so kommt man wirklich zur Ruhe!



Legt doch einfach mal einen Fastentag für euer Smartphone/Handy ein!


Genießt die Schönheit mit all Ihren Farben um Euch herum und werdet nicht zum Sklaven eures Smartphones/ Handy!

Herzliche Grüße

Maria del Carmen

Mittwoch, 15. März 2017

Upcycling schwarze Tafel

Meine Töchter wollten ihre große schwarze Tafel nicht mehr. Da habe ich gedacht zu schade um sie weg zugeben. Eine gute Gelegenheit der schwarzen Tafel eine neue Bestimmung zu gegeben. Nun steht sie im Wohnzimmer und strahlt in neuer Pracht.


Ich habe verschiedene Dekoartikel im Haus zusammen gesammelt:
Holzherz, Bilderrahmen, Holzkiste, Reagenzglas, Weidenherz, Kreide und Metalltöpfe.



Hübsch platziert bekommt die Tafel ein neues Gesicht!





Motivierende Sprüche und besondere Worte machen die Tafel persönlich.



Mit Kreide hat meine Tochter mir einen hübschen Rahmen um das Bild gemalt.  






Frühlingsblumen geben dem ganzen einen Farbtupfer!



Den Bilderrahmen kann man mit hübschen Motiven aus Zeitschriften bestücken, so habe ich es gemacht. Ein schönes Foto vom Urlaub oder der Kinder gehen natürlich auch.



Die Tafel habe ich einfach an die Wand gelehnt, so kann ich sie an unterschiedlichen Orten platzieren!
Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Upcycling!

Herzliche Grüße

Maria del Carmen

Sonntag, 12. Februar 2017

DIY Narredei

Die verrückte Zeit steht vor der Tür und ich habe mich schon darauf vorbereitet.
Habe mir wieder viel Buntes einfallen lassen!


Eigentlich sind das meine Kräuterschilder die habe ich einfach umfunktioniert und ich finde die machen sich recht gut.


Was für eine Sommerparty gut ist, ist auch für eine Faschings- oder Karnevalsparty geeignet.
Ich habe die Gläser mit verschieden farbigem Papier Bonbons, Kamelle oder wie man bei uns sagt Gutsele verziert. Ein paar Luftschlangen fertig. Damit die Gläser nicht verwechselt werden einfach den Namen auf eins der Bonbons schreiben.






Was Süßes darf natürlich nicht fehlen. Statt ein Schichtkuchen im Glas habe ich Schichtsüssigkeiten im Glas.




Ich liebe ja Kränze aller Art für die verrückte Zeit im Jahr kann der Kranz gar nicht bunt genug sein. 
Ich habe diesen aus bunten Luftballons und  Pfeifenputzer kreiert.



Diesen Kranz habe ich schon letztes Jahr gemacht einfach bunte Bänder um einen Strohkranz binden fertig.


Ob Karneval oder  Fasnacht ich wünsche Euch eine tollen närrische Zeit!


Alaaf, Narro, Hellau

Maria del Carmen

Sonntag, 22. Januar 2017

Winterspaziergang


 -10 Grad, Sonnenschein, blauer Himmel, der Schnee knirscht unter den Füße, die Luft ist kalt und klar. Der perfekte Tag für einen Winterspaziergang. 
Als erstes auf meinem Weg begrüßten mich die Pferde auf der Weide und freuten sich über eine Streicheleinheit.





Die kleine Brücke im Park ist ganz aus Holz gebaut und mit Schnee überzogen, wie aus dem Märchen man könnte meinen  Hänsel und Gretel kommen gleich vorbei.





Weiter ging es am Ententeich vorbei, leider hatte ich kein Brot dabei, über eine extra Mahlzeit hätten sich die Enten sicher gefreut. 




Was natürlich bei diesen kalten Temperaturen ein muss ist, ist das Schlittschuhlaufen. Ob jung oder alt alle haben Spaß dabei.






Der Himmel strahl in einem tiefen blau und ist ein super Kontrast zum weißen Schnee.



Aufgetankt mit Sonne und frische Luft geht es dann in die warme Wohnung. Ein Tee und ein schönes Stück Kuchen an einem hübsch gedeckten Tisch sind die  Krönung dieses Nachmittags.






























Nehmt Euch die Zeit und genießt den Winter!

Herzliche Wintergrüße

Maria del Carmen